Charleville.Mezieres
Charleville.Mezieres
Frankreich entdecken und einen tollen Urlaub planen
Frankreich entdecken und einen tollen Urlaub planen

Reisen in Frankreich: die Ardennen

Die Ardennen und ihre Wälder sind durch die Vorstellungskraft des Volkes ein Thema für viele Legenden mit Fabelwesen gewesen. Diese Waldregion, mit 150 tausend Hektar Eichen, Eschen und Birken bietet herrliche Wandermöglichkeiten und Fahrradwege. Eine Autoreise kann sehr gut mit Spaziergängen bereichert werden. Mit ihren Ausblicken und landschaftlichen Attraktionen bieten die Ardennen auch ideale Schauplätze für Hobby-Fotografen! Auch sehenswert sind die kleinen Festen und Märkten in den Dörfern, die den ländlichen Lebensstil dem Besucher näher bringen.

 

Die Autorouten in den Ardennen sind gut ausgeschildert. Es sind insgesamt sechs touristische Straßen, durch welche Sie die Ardennen entdecken können:

* Die Straße der Festungen – Strecke vom Maastal zum Tal der Chiers über die Hochebene von Rocroi.
* Die Straße der Legenden von Maas und Semoy – entlang der Maas und der Semoy
* Die Rimbaud-Verlanie Straße – Fahrt durch Orte und Plätze, die diese zwei Dichter herumreisten.
* Straße der Wälder, Seen und Abteien – Landstraße durch Wälder, Seen, Wiesen und Teichen, welche die Mönche im Mittelalter geliebt haben.
* Die Straße der befestigten Kirchen der Thiérache – 150 km von Charleville-Mézières bis zur Grenze zum Department Aisne. Abteien, Landschlösser, befestigte Höfe und 15 Wehrkirchen.
* Die Straße des Porcien – 110 km von Pocien bis zur Champagne. Sehenswert – die Barock-Kirche von Asfeld.

Das Team von Charmantes Frankreich hat selbst vor kurzem die Straße der Legenden von Maas und Semoy besichtigt. Wir empfehlen diese als Ausflug, der optimal mit einem Aufenthalt in Charleville-Mézières kombiniert werden kann.

Ausflug: Charleville-Mézières nach Monthermé (ca. 3-4 Stunden ab/bis Charleville, inklusive Pausen und Wanderstrecken)

 

Die Straße der Legenden von Maas und Semoy

Ab Charleville-Mézières auf D989 über die Waldstraße erreichen Sie Monthermé. Hier fahren Sie über die Brücke, auf Rue Pasteur. Am Kreis, nehmen Sie die dritte Ausfahrt auf die Rue Etienne Dolet, weiter bis zum Ende des Dorfes, dann links abbiegen, auf die Route Forestier, bis zum Parkplatz.

Die Wanderwege nach La Longue Roche und nach La Roche a Sept Heures sind gut ausgeschildert. Von beiden Aussichtspunkten genießen Sie einen fantastischen Ausblick dem Tal und der Maas. Zu Fuß gehen Sie die Wege durch den ruhigen Wald zurück. Mit Glück begegnen Sie noch kleine Waldtiere, wie grüne Frösche, Eichhörnchen, auch Vögel und Schmetterlinge. Bei der Rückfahrt können Sie auf die D1 entlang der Maas fahren.

 

Von hier aus können Sie die gesamte „Route den Legenden von Maas und Semoy" fahren und die Sehenswürdigkeiten besichtigen:

Landschaften:
* Die Aussichtspunkten Hautes Rivières, Tournavaux und Laifour.
* Die vier Söhne des Aymon in Bogny-sur-Meuse.

Bauwerke und Museen:
* Die Maison Espagnole in Revien.
* Die Befestigungsanlage aus dem 16. Jahrhundert in Rocroi.
* Das Waldmuseum in Renwez.



Die Ardennen und ihre Wälder sind durch die Vorstellungskraft des Volkes ein Thema für viele Legenden mit Fabelwesen gewesen. Diese Waldregion, mit 150 tausend Hektar Eichen, Eschen und Birken bietet herrliche Wandermöglichkeiten und Fahrradwege. Eine Autoreise kann sehr gut mit Spaziergängen bereichert werden. Mit ihren Ausblicken und landschaftlichen Attraktionen bieten die Ardennen auch ideale Schauplätze für Hobby-Fotografen! Auch sehenswert sind die kleinen Festen und Märkten in den Dörfern, die den ländlichen Lebensstil dem Besucher näher bringen.

 

Die Autorouten in den Ardennen sind gut ausgeschildert. Es sind insgesamt sechs touristische Straßen, durch welche Sie die Ardennen entdecken können:

* Die Straße der Festungen – Strecke vom Maastal zum Tal der Chiers über die Hochebene von Rocroi.
* Die Straße der Legenden von Maas und Semoy – entlang der Maas und der Semoy
* Die Rimbaud-Verlanie Straße – Fahrt durch Orte und Plätze, die diese zwei Dichter herumreisten.
* Straße der Wälder, Seen und Abteien – Landstraße durch Wälder, Seen, Wiesen und Teichen, welche die Mönche im Mittelalter geliebt haben.
* Die Straße der befestigten Kirchen der Thiérache – 150 km von Charleville-Mézières bis zur Grenze zum Department Aisne. Abteien, Landschlösser, befestigte Höfe und 15 Wehrkirchen.
* Die Straße des Porcien – 110 km von Pocien bis zur Champagne. Sehenswert – die Barock-Kirche von Asfeld.

Das Team von Charmantes Frankreich hat selbst vor kurzem die Straße der Legenden von Maas und Semoy besichtigt. Wir empfehlen diese als Ausflug, der optimal mit einem Aufenthalt in Charleville-Mézières kombiniert werden kann.

Ausflug: Charleville-Mézières nach Monthermé (ca. 3-4 Stunden ab/bis Charleville, inklusive Pausen und Wanderstrecken)

 

Die Straße der Legenden von Maas und Semoy

Ab Charleville-Mézières auf D989 über die Waldstraße erreichen Sie Monthermé. Hier fahren Sie über die Brücke, auf Rue Pasteur. Am Kreis, nehmen Sie die dritte Ausfahrt auf die Rue Etienne Dolet, weiter bis zum Ende des Dorfes, dann links abbiegen, auf die Route Forestier, bis zum Parkplatz.

Die Wanderwege nach La Longue Roche und nach La Roche a Sept Heures sind gut ausgeschildert. Von beiden Aussichtspunkten genießen Sie einen fantastischen Ausblick dem Tal und der Maas. Zu Fuß gehen Sie die Wege durch den ruhigen Wald zurück. Mit Glück begegnen Sie noch kleine Waldtiere, wie grüne Frösche, Eichhörnchen, auch Vögel und Schmetterlinge. Bei der Rückfahrt können Sie auf die D1 entlang der Maas fahren.

 

Von hier aus können Sie die gesamte „Route den Legenden von Maas und Semoy" fahren und die Sehenswürdigkeiten besichtigen:

Landschaften:
* Die Aussichtspunkten Hautes Rivières, Tournavaux und Laifour.
* Die vier Söhne des Aymon in Bogny-sur-Meuse.

Bauwerke und Museen:
* Die Maison Espagnole in Revien.
* Die Befestigungsanlage aus dem 16. Jahrhundert in Rocroi.
* Das Waldmuseum in Renwez.

Kontakt

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Wir sind partner von booking.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NetWork Travel Marketing GbR