Urlaub in Frankreich: Périgord (Dordogne)

Im Osten von Bordeaux liegt das romantische Périgord, auch als Dordogne bekannt. Diese Region ist für alle, die sich für Geschichte und Kultur interessieren, ein wahres Highlight.

Hotels suchen

Check-in-Datum

calendar

Check-out-Datum

calendar

Affiliate Partner


Es sind die Dutzenden von sehenswerten Schlössern, die urzeitlichen Grotten,Höhlen und die mittelalterlichen Klöster, die eine Fahrt in diese für Individualisten wie geschaffene Urlaubsregion so besonders reizvoll machen.

 

Das Périgord wird in vier Regionen aufgeteilt:

Das vom Weinanbau geprägte Périgord Pourpre im Süden und Südwesten; das Grüne Périgord im Norden, reich an Wäldern; das zentrale Weiße Périgord, auf einem Kalksteinplateau gelegen, und das durch Höhlen gezeichnete Périgord Noir im Südosten.

 

Die Landschaft des Périgord ist mit Wein- und Gemüsegärten ländlich geprägt. Trüffel und Gänseleber gehören zu den kulinarischen Spezialitäten. Brantôme, Périgueux, Rocamadour und Sarlat sind Beispiele für malerische Altstädte.

 

Im Périgord befinden sich auch die Höhlen von Lascaux, ein Weltkulturerbe der UNESCO. Vor 17.000 Jahren hatten unsere Vorfahren aus der Steinzeit die Grotten in eine monumentale Kunstgalerie verwandelt. Sie wurden 1940 entdeckt. Da der öffentliche Zugang für Touristen mittlerweile nicht mehr erlaubt ist, lohnt sich stattdessen ein Besuch des Höhlennachbaus. Es empfiehlt sich jedoch, frühzeitig dort zu sein, da nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern zugelassen wird!