Urlaub in Frankreich: Côte d'Azur

Die Côte d'Azur ist Teil der französischen Region Provence-Alpes-Côte d'Azur und zu ihren bekanntesten Orte zählen Cannes, Saint-Tropez, Antibes, Nizza, Menton und das Fürstentum Monaco.

Hotels suchen

Check-in-Datum

calendar

Check-out-Datum

calendar

Affiliate Partner


Der Name Côte d'Azur wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts gegeben, da hier über 300 Tage im Jahr ein herrlicher azurblauer Himmel über die Küste glänzt, mit einem schönen Kontrast zu den roten Küstenfelsen. Das Hinterland ist sehr gebirgig. Im Osten fällt die Küste steil ins Meer.

Das jährlich im Mai stattfindende Filmfestival von Cannes ist besonders bekannt, an diesem Festival finden sich alle Schauspieler,Regisseure und Filmkritiker der Welt zusammen und stellen die neusten Filme vor.

Der kleine Hafenort Saint-Tropez befindet sich im östlichen Teil der Côte d'Azur und seit den 1950er Jahren hat er sich zu einem Künstler-Treffpunkt entwickelt.

Saint-Tropez wird von der aus dem Jahr 1.592 entstandenen Zitadelle überragt, von hier aus hat man einen schönen Ausblick. Die Zitadelle beherbergt ein Museum für Seeschifffahrtsgeschichte. Zu den bekanntesten Stränden gehören Pampelonne und Tahiti.

Sowohl Nizza als auch Menton sind durch ihre geschätzte Lage auch im Winter die wärmsten Orte an der Côte d'Azur. Hier ist der Winter sehr mild, kaum Frost. Die angenehmsten Reisemonate sind der Mai und Mitte September bis Mitte Oktober. Die regenreichste Zeit sind die Monate Februar und März. 

Im Allgemeinen liegen die Temperaturen an der Französischen Riviera um einige Grad über die Temperaturen in Deutschland die Sommerzeit vom Juni bis August kann sehr warm werden!