Urlaub in Südfrankreich: Cannes

Für den Badeurlauber bietet Cannes über 40 Strände an, davon sind ein Viertel öffentlich zugänglich, die weiteren sind privat und gehören zu Luxushotels oder Restaurants. Am sonnigen Strand von Südfrankreich kann man sich richtig entspannen oder Wassersport betreiben.

Hotels suchen

Check-in-Datum

calendar

Check-out-Datum

calendar

Affiliate Partner




Aber Cannes bietet darüberhinaus einige sehenswerte Attraktionen:

- die historische Altstadt, die auf dem Hügel "Suquet" gelegen ist

- die Stadtmauern

- die atemberaubende Aussicht über die Stadt, die Bucht und den Hafen von Cannes

- den französischen Straßenmarkt "Forville", mit vielen frischen Speisen, Gemüse, Fischsorten, Wurstsorten und natürlich auch              französischem Wein

- das Kunstmuseum "La Malmaison", dass jedes Jahr mindestens drei großen Ausstellungen von internationalen Malern bietet

- die Kirsche Saint Georges (19. Jahrhundert) und die Russische Kirche

- den Filmpalast

 

Der Filmpalast ist ein obligatorischer Ausflugsziel, hier findet das berühmte jährliche Filmfestival von Cannes. Wie in Kalifornien, haben auch dort auf einer "Star Allee" die Regisseure und Schauspieler ihre Unterschriften und Handabdrücke im Beton der "Esplanade Pompidou" verewigt.

Wer den Luxus mag, wird in Cannes in den unzähligen Boutiquen und Designerläden mit Genuss stöbern und in mindestens einem Laden das passende Stück finden. 

 

Für Naturliebhaber lohnt sich ein Ausflug auf die Lerins-Inseln. Sie liegen idyllisch im Mittelmeer, zwischen 15 und 30 Minuten von der Küste Cannes entfernt. Hier werden keine Autos fahren können! Die Inseln vor der Küste von Cannes werden regelmäßig durch Shuttle-Boote erreicht:

-Insel Sainte-Marguerite

-Klosterinsel Saint Honorat

-Saint Ferréol (bewohnt)

-Saint de Tradeliere (unbewohnt)